Agape

♥ ♥ ♥

A G A P E

griechisch für (die göttliche) LIEBE…

Gebet der Familie Jesu Christi

Vater!
Ich liebe meine Schwestern und Brüder.
Ich liebe sie, weil du sie liebst,
Ich liebe sie, obwohl sie Fehler haben und Fehler machen.


Vater, ich vergebe Ihnen
wo sie sich gegen mich gewandt haben.
Ich bitte für mich selbst im Namen Jesu Christi um Vergebung,
wo ich sie nicht liebte,
wo ich mich von ihnen absetzte,
wo ich sie verurteilte und wo ich Verachtung aussprach.


Herr, ich will mein Herz, meine Gedanken und meinen Mund bewahren,
daß sie nichts Negatives und Zerstörerisches denken und sagen
über meine Geschwister.


Ich erkläre: Ich bin das Ende aller Gerüchte, die mein Ohr erreichen.
Und wo ich von Unsegen höre,
soll das von nun an nur noch ein Anlaß sein,
zu lieben, zu segnen und zu vergeben.


Heiliger Geist, füll mich bitte mit deiner AGAPE
und laß mich davon überfließen.
Nur durch dich wird unter uns das Wunder von
Liebe und Einheit wahr. Danke.

AMEN

Täglich zu beten zur Vorbereitung auf Erweckung
Nach einem Gebet aus England zu Beginn der Erweckung durch John Wesley 1703-1791


Das Hohelied der Liebe (1. Brief an die Korinther Kapitel 13 die Verse 1-13)

Wenn ich in den Sprachen der Menschen und der Engel rede, aber keine Liebe habe, so bin ich ein tönendes Erz geworden oder eine schallende Zimbel.
Und wenn ich Weissagung habe und alle Geheimnisse und alle Erkenntnis weiß, und wenn ich allen Glauben habe, so dass ich Berge versetze, aber keine Liebe habe, so bin ich nichts.
Und wenn ich alle meine Habe zur Speisung (der Armen) austeile und wenn ich meinen Leib hingebe, damit ich Ruhm gewinne, aber keine Liebe habe, so nützt es mir nichts.
Die Liebe ist langmütig, die Liebe ist gütig, sie neidet nicht, die Liebe tut nicht groß, sie bläht sich nicht auf, sie benimmt sich nicht unanständig, sie sucht nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbittern, sie rechnet Böses nicht zu, sie freut sich nicht über die Ungerechtigkeit; sondern sie freut sich mit der Wahrheit, sie erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie erduldet alles.
Die Liebe vergeht niemals; seien es aber Weissagungen, sie werden weggetan werden; seien es Sprachen, sie werden aufhören; sei es Erkenntnis, sie wird weggetan werden. Denn wir erkennen stückweise, und wir weissagen stückweise; wenn aber das Vollkommene kommt, wird das, was stückweise ist, weggetan werden.
Als ich ein Kind war, redete ich wie ein Kind, dachte wie ein Kind, urteilte wie ein Kind; als ich ein Mann wurde, tat ich weg, was kindlich war.
Denn wir sehen jetzt mittels eines Spiegels undeutlich, dann aber von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich stückweise, dann aber werde ich erkennen, wie auch ich erkannt worden bin.
Nun aber bleibt Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; die Größte aber von diesen ist die Liebe.

Die höchste Form der Liebe… ist die Liebe aus Entscheidung…
warte nicht zuerst bis sich Gefühle einstellen – das kommt danach automatisch…
Du wirst wieder viel Freude erleben, wenn Du gelernt hast zu lieben!
Beginne heute mit dieser Entscheidung und bitte den Vater der Liebe, daß seine Liebe für Dich und andere in Dein Herz fließt, bis alle Bitterkeit, alles Harte, jede Trauer und Enttäuschung diesem göttlichen „Rausch“ weicht…


der Himmel erfülle Dein Herz, Geliebte(r) des Herrn…

In Jesus eins… Sabine Hagel

♥ ♥ ♥